Meta





 

eine Weide, deren Zweige bis auf den Boden hängen und ein natürliches Zelt bilden

Kaum bin ich allein, kommt wieder die Angst hoch und sämtliche Zweifel. 

Ich sollte eigentlich nicht so auf mich selbst gestellt sein, obwohl ich es fast mein ganzes Leben lang war. Auf einmal machen sich alle Sorgen um mich, auch wenn ich das gar nicht will. Ich bereue meine Entscheidung zutiefst. Ich hab immer noch die Hoffnung, dass es irgendwo sowas wie einen Himmel gibt, wo es dann nach dem Tod viel schöner ist als hier. Ich hasse dieses Theater! Einfach einen Ort finden, an dem ich für immer schlafen darf und alleine (mit ihm.. ) bin, das wär mein Traum. Ich brauch kein Geld, nur Ruhe und Geborgenheit. Vieles kommt mir wertlos vor. Dass mein Leben keinen Sinn hat, der Gedanke quält mich sehr. Am liebsten würde ich ihn als jugendliche Dummheit oder Teenagerdepression abhaken. Am liebsten würde ich komplett alles einfach abhaken. -.- An mich werden Erwartungen gestellt, an deren Erfüllung ich überhaupt kein Interesse habe. Ich bin so unendlich müde. Schlafen, immer schlafen... 

 

9.10.11 01:52

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen